Zurück zur Hauptseite

Newsletter TCM Nr. 2 - 2020

Gepostet am 30.3.2020

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

wir alle sind derzeit von der Corona-Pandemie betroffen, voller Sorge um die Gesundheit der Menschen und die Auswirkungen der Pandemie auf unser tägliches Leben. Die Erhaltung der Gesundheit und die Eindämmung der Neuinfektionen ist unser aller oberstes Gebot, alles andere ist dem unterzuordnen und in vielen Fällen derzeit bedeutungslos.

In unserem zweiten Newsletter des laufenden Jahres wollen wir Euch aktuell über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die bevorstehende Saison und deren Vorbereitung im TCM informieren.

Neben den bekannten Anweisungen und Regularien der Bundes- und Landesregierungen, sowie den kommunalen Behörden und Entscheidungsträgern gibt es auch Richtlinien und Empfehlungen des DTB und des HTV, die für uns und alle Tennisvereine bindend sind. Vom HTV wurden bereits alle Tennisaktivitäten bis zum 26.4. abgesagt. Alle Tennishallen sind geschlossen und der dortige Winter-Trainingsbetrieb wurde eingestellt. Aktuell wurde mitgeteilt, daß deutschlandweit alle nationalen und internationalen Turniere und Tennisgroßveranstaltungen frühestens ab Juni stattfinden können.

Was den Wettkampfspielbetrieb (Medenspiele) auf Landes-, Bezirks- und Kreisebene anbelangt, sind derzeit noch keine Entscheidungen getroffen worden. Es gibt aber beim HTV Planungen und wir müssen damit rechnen, daß der Beginn der Medensaison zumindest verschoben wird. Bekannmachungen dazu sind zeitnah angekündigt.

Für uns als TC Marxheim hatten die bisherigen Stillegungsmaßnahmen noch keine Auswirkung, weil die Saison ja normalerweise erst ca. Ende April beginnt. Allerdings sind in der Vorbereitung bereits die besonderen Umstände und Vorsorgemaßnahmen zu beachten und einzuhalten. So haben wir die für diese Woche anberaumte Vorstandssitzung abgesagt und kommunizieren innerhalb des Vorstands derzeit nur schriftlich und telefonisch. Das funktioniert auch sehr gut und reibungslos. Da wir davon ausgehen, daß der Spielbetrieb auf unserer Anlage anläuft, wenn auch möglicherweise mit Verspätung, müssen wir natürlich die Plätze, die Außenanlage und das Clubheim herrichten und alles sauber machen. Derzeit sind 3 Mitarbeiter der Firma Schönfeld auf der Anlage und führen die Frühjahrsinstandsetzung der Plätze durch. Dies wird voraussichtlich bis Ende dieser Woche abgeschlossen sein.

In Einhaltung der strengen Regeln des Infektionsschutzes haben wir uns zunächst für folgende Maßnahmen entschieden:

Die für den 4.4. und 18.4.2020 geplanten gemeinsamen Arbeitseinsätze werden hiermit abgesagt. Unter normalen Umständen freuen wir uns über die zahlreiche Teilnahme, aber derzeit ist die gleichzeitige Anwesenheit vieler Personen nicht möglich.

Statt dessen können Mitglieder ab kommenden Samstag in den nächsten Wochen Arbeiten auf der Anlage zu verrichten. Es muß dabei gewährleistet sein, daß nicht mehr als 2-3 Personen gleichzeitig anwesend sind. Um die Anwesenheit zu steuern, bitten wir die Interessierten, sich bei Katja Gramsch telefonisch oder per Mail (0163 6871039 oder katjagramsch@web.de ) zu melden.

Katja wird die Anwesenheiten auf der Anlage entsprechend steuern, um sicherzustellen, daß nicht mehr als max. 3 Leute gleichzeitig dort anwesend sind. Bitte geht nicht ohne Anmeldung auf die Anlage!

Eine Liste der auszuführenden Arbeiten hängt am Clubheim aus. Geleistete Arbeitsstunden dann bitte in die ausgelegte Liste eintragen. Wir bitten die Mitglieder im Einsatz dringend, sich an die bestehenden Hygienerichtlinien zu halten, d.h. nindestens 2m Abstand und regelmäßig die Hände waschen, am Besten mit Handschuhen arbeiten.

Zum Saisonstart bzw. zur Freigabe des Spiel- und Trainingsbetriebs können wir zum heutigen Zeitpunkt noch keine Aussage machen. Auch die weitere Saisonplanung mit den gewohnten Veranstaltungen ist derzeit noch offen.

Liebe Clubfreunde, wir sind natürlich alle sehr traurig und betroffen über die weltweite Entwicklung und das Leid, daß dieses Virus erzeugt. Es bleibt zu hoffen, daß die getroffenen Maßnahmen greifen und baldmöglichst die Infektionskurve nach unten geht. Sobald es zum weiteren Tennisgeschehen in Hessen und in unserem Club Neues gibt, werden wir Euch unverzüglich informieren.

Bleibt alle gesund!

Karl-Heinz Seidemann
im Namen des Vorstands
TC Marxheim e.V.